Drachen & Gleitschirmflieger Club Aschau Kampenwand
Drachen & Gleitschirmflieger Club Aschau Kampenwand

Willkommen auf den Seiten des Gleitschirmflieger Club Aschau e.V

 

Hier werdet Ihr über die aktuellen Flugbestimmungen über das Fluggebiet Aschau Kampenwand und Neuigkeiten im Verein informiert.

Aktuelles

Aschauer Kilometerfresser

 

Am Samstag, den 20. Juli 2019 richteten wir die diesjährige Vereinsmeisterschaft aus. Es gewann Markus Kroiss klar vor Jürgen Schreiner und Till Gottbrath. Bei den Damen siegte Andrea Dorsch hauchdünn vor Claude Spoor und Lena Müllerleile.

 

Trotz mäßig guter Wetterverhältnisse – teils kräftiger Wind und mitunter zähe Thermik – zeigten alle Teilnehmer starke Leistungen und „gingen auf Strecke“, das heißt, sie verließen die Kampenwand und versuchten eine möglichst große Distanz zurückzulegen.

 

Am besten gelang dies Markus Markus Kroiss. Der erfahrene Pilot flog von der Kampenwand zum Zahmen Kaiser setzte seinen Wendepunkt kurz vor Kufstein, flog dann nach Osten bis zum Rothorn in den Loferer Steinberge und zurück nach Aschau. Er benötigte für diese Strecke von 90 km Luftlinie fünfeinhalb Stunden. In der Damenwertung genügte bereits ein lokaler Flug vom Gipfelkreuz der Kampenwand zur Hochries, dem Feichteck und zum Geigelstein, um zu gewinnen.

 

Gewertet wurde nach den bekannten Streckenflugregeln der Gleitschirmflieger. Zusätzlich gab es Punkte auf Airtime – wie im Flieger-Jargon die Verweildauer in der Luft bezeichnet wird – und auf das Erreichen des heimischen Landeplatzes.

 

Abgerundet wurden die Meisterschaften mit einem Grillfest für die ganze Familie am Aschauer Freibad. Die Flugschule Chiemsee und Gleitschirm-Hersteller NOVA spendeten Sachpreise, die unter allen Piloten verteilt wurden. 

Pressetext: Till Gottbrath

 

Ein großes Anliegen ist es uns, dass jeder auf die Sauberkeit an den

Start.- und Landeplätzen achtet. Nehmt euren und auch fremden Müll bitte mit ins Tal! Dies gilt auch für Raucher und íhre Zigarettenreste.

Alle Wiesen dienen auch als Futterwiesen für Kühe, welche daran erkranken können.

Wir haben das Glück mit unseren Landwirten und dem Staatsforst ein freundschaftliches Miteinander zu genießen. Das soll auch so bleiben.

Vielen Dank!

Termine

-Stammtisch: immer der dritte Freitag im  Monat, Ort wird per E-Mail bekannt gegeben

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans Boretzky